Suchmaschineneintrag kostenlos

Google PageRank

 

Partner & Friends


 

Top Partner Veranstaltung

 

LUKLIS.com - Der Webkatalog
Uwe Nolte bei Yasni

Firmenverzeichnis tahits.de


 

 

 

 

Pagerank 10 Domain geschenktPagerank- & Counterservice

http://www.UltimatePcCare.us

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-HitsPageRank Checker

Suchmaschinenservice gratis!Kostenlos und effektiv werben

rankmaschine.de - Pagerank Anzeige ohne Toolbar

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Unsere Webstatistik


Über 1.240.500 Besuche mit über 5.138.056 Seitenabrufen in 2013.

Bigworldfamily Chat


Chat

 

Informationen zum Wetter

Geben Sie den gewünschten Ort ein:

 



Bigworldfamily im Web 2.0


Bigworldfamily bei YoutubeBigworldfamily bei FacebookBusiness Bookmarking-VerzeichnisBWF Media EntertainmentEingetragen und gepüft beim Webkatalog Schlaue-Seiten.deSuchmaschine Webverzeichnis









Suche

Suche
.

New York

Willkommen in New York!

New York City

 

„Herzlich willkommen in New York, der atemberaubendsten Stadt der Welt!“
Na gut, das war jetzt vielleicht ein wenig übertrieben. Also das mit dem „Herzlich willkommen“. Denn in New York sind Sie ja – leider – noch gar nicht, wenn Sie daheim am Computer sitzen und diese Website angesteuert haben. Noch geht es darum, Ihren Urlaub in New York zu planen. Und dafür sind Sie hier genau an der richtigen Adresse!

Wenn Sie bei uns gelandet sind, ist es nicht mehr weit bis zum Ziel Ihrer Reise. Wir liefern Ihnen alle wichtigen Informationen, die Sie für Ihre Reisevorbereitung und auch für den Aufenthalt in der Stadt am Hudson River brauchen. Und das nicht nur extrem übersichtlich und aktuell, sondern vor allem komplett auf Deutsch. So viel Service muss sein!

Legen Sie also direkt los und starten Sie zunächst mit Ihrer imaginären Reise durch die Straßen von New York. Lassen Sie sich von uns inspirieren - aber Vorsicht: Für Fernweh können wir keinerlei Haftung übernehmen!

 

Broadway

Broadway bei Nacht
Broadway bei Nacht, © Ulrike Graeff, Newyork.de

Als erste große Bühne zog 1893 die Metropolitan Opera an den Broadway. Nach dem Ersten Weltkrieg entstanden viele Theater, Variétes und Tanzpaläste. In den 30er Jahren kamen noch etliche Kinos dazu. Mit der Erfindung des Fernsehens begann jedoch der Niedergang der Kinoindustrie.

Seit Ende der 80er Jahre wurde groß investiert, vor allem von Disney. Historische Theater wurden liebevoll restauriert und alte Gebäude abgerissen. Heutzutage erstrahlt der Theater District in neuem Glanz. Der Stadtteil ist wieder sauber und sicher geworden und zieht Touristen und Einheimische an. Es gibt spezielle Themenrestaurants, weltberühmte Musicals und Souvenirshops.

 

Die Freiheitsstatue

Freiheitsstatue mit Skyline von Manhattan, © Annika Vogel, Newyork.de

Die Freiheitsstatue ist ein Symbol für das Einwanderungsland USA geworden. An ihrem Sockel sind seit 1903 die inzwischen berühmten Verse von Emma Lazarus angebracht: "Schickt mir eure Müde, eure Armen, eure zusammen gepferchten Massen, die sich danach sehen, frei zu atmen..."

Frankreichs Regierung schenkte den USA dieses Monument zum 100-jährigen Bestehen - die Enthüllung konnte jedoch erst gut 10 jahre später erfolgen, da man erst dann die Gelder für den Sockelaufbau aufbringen konnte.

Gustave Eiffel, der spätere Konstrukteur des nicht minder berühmten Eiffelturms in Paris, entwickelte das Gerüst, mit dessen Hilfe "Lady Liberty" den oft heftigen Stürmen in der New York Bay stand hielt. 1886 endlich wurde das Denkmal enthüllt.

Seit dem 3. August 2004 ist die Freiheitsstatue nach umfangreicher Renovierung wieder zu besichtigen. Rund 100 Mio. Dollar kostete der "Spaß". Der allergrößte Teil wurde vom ehemaligen Chrysler-Chef Lee Iacocca gesammelt.

 

Besucher haben nun zudem die Möglichkeit, das Statue of Liberty Museum zu besichtigen und, getrennt durch eine Glaswand, einen Blick in das Innere der Figur zu werfen. Besonders zu empfehlen: der atemberaubende Aus- und Rundumblick von der Aussichtsplattform im sechzehnten Stock. Der Zugang zur Krone ist seit Juli 2009 wieder möglich, jedoch ist die Besucherzahl limitiert und der Zugang nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Ticketreservierungen müssen unter  der Rufnummer 1-877-523-9849 FREE vorgenommen werden.
Einzig der Aufstieg in die Fackel der Freiheitsstatue bleibt gesperrt.

Im Zuge der Renovierung wurde ein neues Ticketsystem eingeführt, durch das lange Warteschlangen ab sofort der Vergangenheit angehören. Auch die Sicherheitsvorkehrungen wurden erweitert und die Notausgänge verbessert. Die Statue war nach dem 11. September für den Publikumsverkehr gesperrt worden. Im Dezember 2001 wurden die Besichtigungstouren nach Liberty Island wieder aufgenommen.

So kommen Sie nach Liberty Island

Mit der Fähre gelangen Sie nach Liberty Island. Lösen Sie am besten ein Reserve Ticket ( Erw. 12 $, Senioren ab 62 Jahre 10 $, Kinder zwischen 4 und 12 Jhren 5 $), das Ihnen die zum Teil erhelblichen Wartezeiten beim Boarding der Fähre erspart. Mit diesem Ticket erhalten Sie ohne Auspreis den Monument Pass, mit dem Sie Zutritt zum Sockel der Freiheitsstatue und zum Observation Deck haben.
Die Fähre verkehrt ab Battery Park, die umfangreichen Sicherheitskontrollen beginnen bereits ab 9:00 Uhr. Vor Betreten der Statue gibt es weitere Kontrollen.

 

Die Fähren-Anleger befinden sich jeweils am Battery Park (New York City) und Liberty State Park (Jersey City, New Jersey).

Battery Park liegt an der Südspitze Manhattans. Kleiner Tipp: nutzen Sie zur Anfahrt öffentliche Verkehrsmittel, denn die Parkplätze sind dort sehr begrenzt. Telefonisch erhalten Sie Auskunft zu den Abfahrtszeiten der Fähren unter Tel. 001-877-5239849 FREE.

 

Selbstverständlich können Sie Liberty Island auch ohne Reservierung besuchen, allerdings erhalten Sie ohne Reservierung keinen Zutritt zur Statue.

 

Ansichten der Freihaitsstatue

Liberty-_-Skyline.jpgLiberty_fern.jpgLiberty_frontal.jpgLiberty_grau.jpgLiberty_li_seite.jpg
Liberty_Parade.jpgLiberty_re_seite.jpgLiberty_Seite.jpgLiberty_Sockel.jpgLiberty_Luftaufnahme.jpg

 





.