Suchmaschineneintrag kostenlos

Google PageRank

 

Partner & Friends


 

Top Partner Veranstaltung

 

LUKLIS.com - Der Webkatalog
Uwe Nolte bei Yasni

Firmenverzeichnis tahits.de


 

 

 

 

Pagerank 10 Domain geschenktPagerank- & Counterservice

http://www.UltimatePcCare.us

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-HitsPageRank Checker

Suchmaschinenservice gratis!Kostenlos und effektiv werben

rankmaschine.de - Pagerank Anzeige ohne Toolbar

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Unsere Webstatistik


Über 1.240.500 Besuche mit über 5.138.056 Seitenabrufen in 2013.

Bigworldfamily Chat


Chat

 

Informationen zum Wetter

Geben Sie den gewünschten Ort ein:

 



Bigworldfamily im Web 2.0


Bigworldfamily bei YoutubeBigworldfamily bei FacebookBusiness Bookmarking-VerzeichnisBWF Media EntertainmentEingetragen und gepüft beim Webkatalog Schlaue-Seiten.deSuchmaschine Webverzeichnis









Suche

Suche
.

Kinderkrankheiten

Wie eine Dreijährige mit ihrer neuen Leber lebt

Von Ela Dobrinkat (24. Oktober 2013)

Glückliche Geschwister: Charlotte (5), Nils (1) und die transplantierte Marlene (3, rechts) Foto: Lindwald

Aufgrund einer seltenen Krankheit brauchte Marlene schon im Alter von vier Monaten eine Organtransplantation. Wie die heute Dreijährige mit einer neuen Leber lebt.

Die Kita ist aus, und Marlene (3) und ihre Schwester Charlotte (5) laufen zu den Eltern. Marlene hat einen Marienkäfer gefunden. Jetzt zeigt sie stolz den Eltern und ihrem kleinen Bruder Nils (1), wie das Tier am Finger hochkrabbelt. Dann schwingt sie sich auf ihr Laufrad und flitzt den Gehsteig entlang. Die Eltern Dirk und Anne Lindwald* sind mit den Kindern unterwegs zum Spielplatz.

Im Alter von vier Monaten erhielt das Mädchen eine neue Leber

Die heutige Familienidylle steht in krassem Gegensatz zu der Zeit, als Marlene ein Baby war. Schon im Alter von vier Monaten musste ihr ein fremdes Organ eingepflanzt werden. "Als wir die Leber erhielten, war das wie ein Sechser im Lotto", sagt Dirk Lindwald heute. Sie seien sehr dankbar für so viel Glück. Offenbar hätten sie die Leber eines jungen Menschen erhalten. Seine ehemals kritische Haltung zu Organtransplantationen habe sich schlagartig verändert.

In der Kita weiß man von der Lebertransplantation

Die quicklebendige Dreijährige weiß das alles noch nicht. Quer über ihrem Oberbauch verläuft eine lange Narbe, die sie nicht weiter stört. Nicht mal im Sommer, wenn sie in Badehosen herumläuft. Alles, was Marlene weiß, ist, dass sie als Baby einmal schwer krank war und operiert werden musste. Und dass sie nun täglich ihre "Medis" nehmen muss, wie sie ihre Medikamente nennt. Alle sechs Wochen ist zudem eine Blutkontrolle fällig. Die Piekser erträgt sie erstaunlich gelassen. Die Erzieher in der Kita haben ein Informationsblatt über Marlenes Hintergrund: Droht dem Kind eine Infektion? Wird die Hygiene eingehalten? Im Krankheitsfall bitte sofort die Eltern benachrichtigen!

 

 

 



.